LignoPlus - Wirbelschicht Braunkohle
<

Energie aus der Lausitz

Lausitz Wirbelschichtbraunkohle ist ein hochwertiger Brennstoff und eignet sich hervorragend für Feuerungsanlagen mit moderner Wirbelschichttechnologie.

Diese Verfahrenstechnik zur Strom- und Wärmeerzeugung zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad und geringen Schadstoffausstoß aus. Lausitzer Wirbelschichtbraunkohle ist durch ihre besonderen Eigenschaften eine sichere und kostengünstige Energiealternative zu Heizöl und Erdgas: Sie besitzt einen hohen Heizwert, eine sehr gute Zündfähigkeit und einen niedrigen Aschegehalt. Ihre Körnung garantiert eine sehr gute Fließ- und Rieselfähigkeit und sorgt für ein unkompliziertes Handling.

Bei der Wirbelschichtfeuerung werden die Braunkohleteilchen durch eingeblasene Luft in einem Wirbelbett schwebend verbrannt. Zugefügter Kalk und basische Bestandteile der Asche ermöglichen sehr niedrige Schwefelemissionen, indem das entstehende Schwefeldioxid bereits im Feuerungsraum zu unschädlichem Gips umgesetzt wird. Durch niedrige Betriebstemperaturen und eine gestufte Verbrennungsführung entstehen nur geringe Mengen Stickoxid, so dass keine sekundären Rauchgasreinigungsverfahren notwenig sind.

In Kombination mit Lausitzer Wirbelschichtbraunkohle ermöglicht die Wirbelschichttechnologie zudem die thermische Verwertung von Reststoffen in größeren Mengen. So werden Entsorgungskosten minimiert und Ressourcen energieeffizient genutzt. Transport, Umschlag sowie Zuführung der Wirbelschichtkohle in die Kesselanlage erfolgen staubfrei im geschlossenen System per Silo-LKW oder Bahn.

Anwendungsbeispiel für Lausitzer Wirbelschichtbraunkohle:

Wirbelschichtbraunkohle in Heiz- und Heizkraftwerken (PDF 448 kB)

Analysewerte

Körnung   in mm   0 - 6,3 
Wasser in % 19,0
Asche in % 5,5
Fl. Bestandteile in % 41,0
Schwefel in % 0,8
Heizwert in MJ/kg 19,0

LEAG - die neue Lausitzer Energie

Wir liefern Energie – zuverlässig bei allen Wetterlagen, flexibel und bezahlbar. Dafür arbeiten unsere 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie machen LEAG zum größten ostdeutschen Energieunternehmen und einem der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber Ostdeutschlands.

Lesen Sie mehr

Bergbau

Die Tagebaue der Lausitz Energie Bergbau AG liefern jedes Jahr rund 60 Millionen Tonnen Braunkohle. Das ist gut ein Drittel der Gesamtfördermenge in Deutschland. Dabei ist es unser Ziel, die unvermeidbaren Auswirkungen des Bergbaus auf Umwelt und Landschaft so weit wie möglichen zu begrenzen und zu reduziert. Mit der zeitnahen Rekultivierung nach dem Bergbau sorgen wir für eine sichere und abwechslungsreiche Bergbaufolgelandschaft.

Lesen Sie mehr

Kraftwerke

Die Braunkohlekraftwerke der Lausitz Energie Kraftwerke AG erzeugen jedes Jahr rund 55 Milliarden Kilowattstunden Strom. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit in Zeiten der Energiewende. Unsere Kraftwerke können rund um die Uhr zuverlässig und bedarfsgerecht Strom und Wärme erzeugen. Zugleich können sie flexibel auf die schwankende Produktion erneuerbaren Stroms reagieren. Die Kraftwerksemmissionen haben wir mit Milliardeninvestitionen deutlich reduziert.

Lesen Sie mehr

LEAG




Lausitz Energie Bergbau AG
Veredlung
An der Heide
D-03130 Spremberg

Dieses Web benutzt Cookies. mehr erfahren